Aktuelles / Neues

Teil 1: Tipps, damit es in einer Partnerschaft

garantiert nicht klappt 

Zeigen Sie auf keinen Fall Gefühle, und

vermeiden Sie alles,

was gute Gefühle hervorruft.

 

Verhindern Sie rechtzeitig geplante Essen

mit Kerzenschein und stimmungsvoller Hintergrundmusik.

 

Erledigen Sie auf keinen Fall gemeinsam Hausarbeiten. Letzteres könnte tatsächlich

zu mehr Sex führen. Wer will das schon?

 

Richten Sie Ihre Termine so ein, dass Sie

keine 2-3 Stunden wöchentlich

zusammenhängend miteinander verbringen.

 

Vergessen Sie den Satz „Ich liebe dich!“.

Riskieren sie nichts. Warum auch?

Wenn überhaupt, dann sprechen Sie miteinander in rein verstandesmäßiger Form über Ihre Gefühle.

So bekommen Sie allerhand Informationen, ohne etwas für Ihre Beziehung zu tun.

Sicher ahnen Sie, was auf dem Spiel steht.

Gefühle bestimmen die Dauer einer modernen Beziehung. Gemeinsam durchlebte

Gefühle könnten Bewegung in eine

festgefahrene Situation bringen.

Versuchen Sie lieber so zu tun, als ob es keine Gefühle gäbe.

Dies führt todsicher zur Entfremdung.

Falls Sie sich gerade wieder erkennen,

machen Sie auf jeden Fall so weiter,

und Sie werden sehen, wie es endet.

Fortsetzung folgt


Teil 2: Tipps, damit es in einer Partnerschaft

garantiert nicht klappt

Vermeiden Sie strikt Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner etwas Nettes zu sagen.
Loben Sie nie
!


Gehen Sie davon aus, dass alles was sie/er gut macht, selbstverständlich ist und somit keiner Anerkennung bedarf.


Stellen Sie sich den Aufwand vor, fürs Essenkochen, Müllrunterbringen, an Termine denken oder für schickes Outfit zu loben.

Ihre Partnerin oder Ihr Partner könnte durch wiederholtes Loben hochnäsig werden oder sich zu sicher fühlen.


Das Bedürfnis wichtig, anerkannt und geliebt zu sein, zählt nur in einer gut funktionierenden Beziehung.

Für eine gute Beziehung ist es von größter Bedeutung, dass sich die Partner immer wieder aufs Neue bestätigen, dass sie Dinge gut machen, dass sie liebenswert sind, dass sie attraktiv sind, kompetent usw.


Ständig müssen sie es neu hören und erfahren!


L o b e n Sie besser nicht. Das Essen schmeckt doch immer gut - das muss reichen.


Kritisieren und nörgeln Sie lieber. Frustrieren Sie Ihre Partnerin/Ihren Partner jeden Tag.

Tun Sie genau das Gegenteil von dem, was sie/er eigentlich möchte.
Halten Sie konsequent an dieser einfachen Regel fest.


Das wirkt sich über kurz oder lang verheerend auf jede Beziehung aus!

Fortsetzung folgt